15 Minuten ausserhalb von Fribourg, am Dorfrand gelegenes, denkmalgeschütztes Haus aus dem 17. Jhdt. mit Ausblick auf eine weite, intakte Landschaft. 1996 in schlichtem, klassisch-modernen Stil, mit allem denkbaren Komfort und moderner Haustechnik renoviert.

Die grossen hohen und hellen Räume bilden einen reizvollen Kontrast zu den kostbaren, mit höchster Sorgfalt restaurierten Holzdecken mit Malereien aus der Entstehungszeit.

  • Im Erdgeschoss: Zwei Zimmer (ca. 36m2) , breiter Wohnkorridor. Grosse, mit allem Komfort und zahlreichen Einbauschränken eingerichtete Wohnküche sowie ein Wirtschaftsraum mit Waschmaschine und Tumbler. Gäste-WC und Garderobe. Direkte Ausgänge in den Garten aus Korridor, Wohnküche und Wirtschaftsraum.
  • Im 1. Obergeschoss: Zwei Zimmer (ca. 36m2) , breiter Wohnkorridor mit Bibliothek. Büro mit zahlreichen Einbauschränken. Zwei Badezimmer mit je eigenem WC.

Der obere Hausteil mit separatem Eingang kann auch als unabhängige Einheit mit eigener Infrastruktur bewohnt oder anderweitig genutzt werden. Der grosse und hohe Dachraum mit Galerie wurde bis jetzt als Konzert- und Kursraum genutzt (bis 70 Sitzplätze). Damit verbunden ein gemütliches Schlafzimmer mit Bad und WC; separates Gäste WC.

Das moderne Gästehaus am Rand des Gartens kann ebenfalls als separate Wohn- oder Arbeitseinheit genutzt werden. 2 Schlafzimmer, Bad, separates WC, Wohnküche, Gartenterrasse.

Der prachtvolle, auf das Haus und die umgebende Landschaft bezugnehmende Garten (im Inventar schützenswerter Gärten, ISOS) mit vielen verschiedenen Sitzplätzen, schützenden Hecken und plätschernden Brunnen.

Landreserve vorhanden; teilweise in Bauzone, ideal für Pferdehalter.

Eingearbeitete Hilfskräfte für Haus und Garten können unter Umständen übernommen werden.

 

Weitere Informationen und Fotos (anklicken):

 

Rechts unten im Bild: Château d'Autigny

Château d'Autigny mit Garten -
im Bild unten rechts